© Adobe: k_yu

Service Mesh – die unverzichtbare Infrastruktur für Microservices?

Die rosarote Brille haben viele Architekt*innen und Entwickler*innen beim Thema Microservices mittlerweile abgelegt. Schließlich sind die vielen Vorteile wie Auslieferungsgeschwindigkeit, Skalierbarkeit und Technologieunabhängigkeit nur im Tausch gegen viele neue Probleme zu haben. Anders als Monolithen bilden Microservices ein verteiltes System, das schwerer zu kontrollieren, zu observieren und abzusichern ist. Außerdem Weiterlesen…

Microservices mit Go

Java ist der unangefochtene Platzhirsch beim Bau von Enterprise-Software. Doch für die Entwicklung von Microservices bietet die Programmiersprache Go durchaus Vorteile. Dieser Artikel zeigt, wie man mit Go Microservices bauen kann und vergleicht die wesentlichen Aspekte mit Java. Schließlich bietet er eine Entscheidungshilfe, wann man Microservices lieber mit Go als Weiterlesen…

Von Oliver, vor

Mehr Container an die (Modell-)Bahn!

Eine etwas ungewöhnliche Anwendung ist vor einigen Jahren bei einem unserer Code Camps entstanden: v5t11 ist der Projektname und es handelt sich dabei um eine Steuerung für eine Modellbahn. Nun erwarten Sie heute zu Recht keinen Artikel über eine Anwendung aus dem Jahre 2012. Es geht im Folgenden daher um die Weiterlesen…

Microservices: Fachliche Entscheidungshilfen für den Einsatz

Microservices sind kleine, betrieblich eigenständige Anwendungen. Aufgrund der hohen Entkopplung verstehen Microservices sich als schlanke, „agile“ Alternative zu schwerfälligen Monolithen. Ziel ist eine möglichst isolierte Weiterentwicklung in Form getrennter Services mit überschaubaren Schnittstellen, ohne die Gesamtanwendung kennen und sich mit allen Beteiligten abstimmen zu müssen. Das Ergebnis zeigt die vereinfachte Weiterlesen…

Warum es nicht immer Microservices sein müssen – oder: Ein Loblied auf den Monolithen

Der Microservice-Zug rollt. Und wie immer in der IT-Wirtschaft muss jetzt, zumindest gefühlt, jede neue Architektur eine Microservice-Architektur oder eine ihrer vielen Spielarten sein. Warum ist das so? Viele (IT-)Organisationen leiden unter schleppender Feature-Entwicklung, langen Release-Zyklen und schlechter Wartbarkeit ihrer Systeme. Und der Schuldige dafür ist schnell ausgemacht: der monolithische Weiterlesen…

Containerplattform: Lego für DevOps

Inzwischen setzen immer mehr Unternehmen auf Containervirtualisierung. Häufig zunächst in Proof-of-Concepts oder der Entwicklung, aber die Überzeugung wächst, dass Container in der Zukunft eine immer wichtigere Rolle spielen werden. Viele Eigenschaften dieser Containervirtualisierung sprechen dafür: Container sind portabel und lassen sich auf jedem Linux-Server betreiben; sie lassen sich schnell starten Weiterlesen…

Microservices mit node.js und Docker

Aktuell gibt es kaum ein Thema, über welches mehr gesprochen und geschrieben wird als über Microservices. Aber was steckt eigentlich hinter der Idee von Microservices? Haben wir mit diesen endlich den richtigen Architekturansatz gefunden, um komplexe Softwaresysteme zu beherrschen? Dieser Artikel soll neben einer kurzen Einführung anhand eines praktischen Beispiels Weiterlesen…