Laufmonat August 2018

Der August war geprägt von einer Sache: Meinem ersten Marathon! Und den Vorbereitungen darauf. Bei dem teilweise richtig heißen Wetter bedeutete dies, viele Einheiten in den frühen Morgenstunden. Der tägliche Wechsel zwischen Laufeinheiten mit Intervallen, Steigerungen, Tempoläufen und langen Dauerläufen am Wochenende mit dazwischengeschobenen Ruhetagen an denen es rund 40 Weiterlesen…

Von Runtastic nach Polar

Zum Geburtstag belohnt man sich ja gerne mal selbst. So auch ich. Bereits Ende August hatte ich Ausschau gehalten nach einer Pulsuhr, da mir das Laufen mit dem Handy am Arm auf die Dauer zu anstrengend wurde. Es ist für Einsteiger wirklich nett einfach schnell einen Tracker zu haben, der Weiterlesen…

Ribs Short Style

Lust auf Ribs aber keine Zeit für 3-2-1? Letzt kam bei mir eine Variante auf den Tisch, die mit mehr Temperatur und weniger Zeit auskommt aber genauso toll schmeckt! Als Rub habe ich eine 8-3-1-1 Variante verwendet und sie diesmal ein wenig „aufgespiced“: 4 Teile Paprikapulver 3 Teile Salz (2 Teile Weiterlesen…

Den Schweinehund bekämpfen

Das Aufbautraining ist nun abgeschlossen, trotz des krankheitsbedingten Ausfalls von gut zwei Wochen, war ich gut 14 Tage vorher am gesetzten Ziel angekommen und konnte meinen 30-minütigen Dauerlauf ohne Pausen oder langsame Intervalle abschließen. Mittlerweile kann ich meinen 6-Minuten pro Kilometer Schnitt auch auf eine Distanz von acht Kilometern gut Weiterlesen…

Es geht weiter

Manchmal muss man sich ein wenig belohnen. Nach den ersten fünf Wochen Aufbautraining folgte ein kleiner Rückschlag: Schmerzen im linken Fußgelenk. Konsequenz daraus war eine Woche Pause und Ursachenanalyse. Eine Überlegung war der möglicherweise falsche Schuh, hier hatte ich ja noch meinen 08/15 aus Schrei-Online-Kaufhaus. Und nachdem ich nach dieser Weiterlesen…