Mein Laufjahr 2017

Was habe ich vor einem Jahr geschrieben? Ich musste es heute noch einmal nachlesen: Laufjahr 2016! Fangen wir wieder mit den Fakten an: Mein Polar Jahresbericht sagt mir: 99 Trainingseinheiten (darunter 6 Wettkämpfe unterschiedlicher Art) mit insgesamt 1953km (hier habe ich Walking nicht eingerechnet) und 168 Stunden auf den Wegen, dabei Weiterlesen…

Laufmonat Dezember 2017

Trotz Schmuddelwetter und teilweise doch schon frostigen Temperaturen ist es mir gelungen ein paar Kilometer zu sammeln. Zumeist in den frühen Morgenstunden mit Stirnlampe unterwegs und erst knapp nach Sonnenaufgang zu Hause, ist es somit gelungen, die 2.000 Jahreskilometer leicht voll zu machen. Auch wenn zu den Aufzeichnungen gut 45 Weiterlesen…

Laufmonat November 2017

Der November startete mit einer kleinen Erkältung und so durfte ich gut zwei Wochen entspannen. Training für den Kopf, realisierte ich doch, dass ich nur noch wenige Kilometer brauche, um auf 2.000 Jahreskilometer zu kommen. Aber Füße stillhalten so lange der Hals schmerzte, bis der Husten aufhörte und die Nase Weiterlesen…

Laufmonat Oktober 2017

Im Oktober ging es wieder zurück zu einem reinen Laufmonat. Ziel war es ein paar ruhige und entspannte Touren zu unternehmen und ein wenig mit den Strecken zu variieren. Und ich denke das ist mir ganz gut gelungen. Ich habe ein paar tolle Varianten meiner normalen Route entdeckt, die richtig Weiterlesen…

Laufmonat September 2017

Eigentlich sollte ich den Titel wohl eher in „Sportmonat …“ umbenennen, denn Laufen war im September nicht so extrem, aber gesportelt wurde einiges. Zum Anfang des Monats recht regelmäßig noch etwas kleinere Einheiten, dann vor dem Jog & Rock Halbmarathon eine Woche Pause. Wobei die Pause eher so aussah, dass ich viel Weiterlesen…

Laufmonat August 2017

Im August war einiges los. Eine kleine Erkältung, die ich vor meinem Triathlon auskurieren wollte, hat mich doch die eine oder andere Trainingseinheit gekostet – war aber genau die richtige Entscheidung. Daher ist der August kein Monat mit großen Zahlen aber dafür umso abwechslungsreicher. Nach dem Fischerfestlauf zum Monatsanfang, kam Weiterlesen…