DevOps: Ist Euer Qi im Einklang?

Veröffentlicht von Oliver am

Über „Warum?“, „Wie?“ und „Was?“ bei DevOps kann der geneigte IT-Mitarbeiter und Manager nach wie vor trefflich streiten. In meiner Laufbahn hatte ich die Möglichkeit, Hunderte von Personen zum Fortschritt ihrer DevOps-Transition zu interviewen, ein Ergebnis war bei allen Unternehmen das gleiche: Es besteht eigentlich in den wenigsten Unternehmen eine Einigkeit darüber, wo es überhaupt steht. Diese Uneinigkeit besteht nicht nur auf Ebene der Gesamtorganisation, sondern auch innerhalb von Abteilungen und sogar kleinen schlanken Entwicklungsteams. Leider ist das immer schwer zu fassen und zu beschreiben. In meiner Rolle als Berater befinde ich mich öfters in Situationen, in denen mir bewusst wird, dass etwas nicht stimmt. Die bestehenden Probleme allerdings in Worte zu fassen, fällt auch mir als neutralem Beobachter oft schwer.

Irgendwann kam mir der folgende Gedanke: Eigentlich ähnelt ein Unternehmen dem menschlichen Körper. Dieser funktioniert und macht alles, was er soll. Er kann ein Bein vor das andere setzen, atmen, sprechen und Nahrung aufnehmen. Aber beschränkt man die Menschen auf ihre reine Funktionalität, gäbe das doch ein trauriges Bild ab. Richtig gut geht es dem Menschen, wenn er mit sich und seiner Umwelt im Gleichgewicht ist. Wenn er regelmäßig an der frischen Luft ist, ab und an Sonne tankt, Freunde und seine Familie um sich herum hat und Gefühle sowie Emotionen im Einklang sind. Die traditionelle chinesische Medizin beschreibt dies damit, dass unser „Qi“ (oder auch „Ch’i“) im Einklang ist.

Kompletten Artikel lesen.

Kategorien: Consulting

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Seite ist durch reCAPTCHA und Google geschütztDatenschutz-Bestimmungen UndNutzungsbedingungen anwenden.

The reCAPTCHA verification period has expired. Please reload the page.