Herausforderungen verteilter Teams am Beispiel eines realen Projektes

Veröffentlicht von Oliver am

Das heutige Requirements Engineering findet nicht mehr nur in der persönlichen Kommunikation vor Ort statt, sondern immer häufiger durch Nutzung digitaler Medien. Dies ist besonders wichtig für Unternehmen, bei denen Teams – ob durch äußere Einflüsse oder durch die Unternehmensstruktur – standortübergreifend zusammenarbeiten. Unsere aktuellen Projekte haben gezeigt, dass unsere Kunden vor größeren Herausforderungen (z. B. Zusammenarbeit verteilter Teams) stehen als noch vor ein paar Jahren. Das Requirements Engineering muss insbesondere in der heutigen Zeit über die klassische Herangehensweise hinausgehen und den Fokus auf das Vermitteln von Anforderungen legen. Hierbei muss der Mensch in den Mittelpunkt gestellt werden. Das ist bei verteilten Teams umso wichtiger geworden. Das Ziel ist es, das richtige Werkzeug zur richtigen Zeit einzusetzen.

Kompletten Artikel lesen.


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.