1. Hejner Hofflohmarkt – Spende

Veröffentlicht von DeHejner am

Am 9. Juni 2021 bekam ich eine Einladung in die Facebookgruppe des Hejner Hofflohmarkts und war sofort von der Idee begeistert. Wir meldeten uns auch sofort an, denn in mehr als einem Jahr ohne Flohmärkte hatte sich bei uns einiges angesammelt und über eBay Kleinanzeigen ist es meist nicht so einfach wie im direkten Kontakt. Eins war auch von Anfang an klar: Wir wollten einen Teil unseres Erlöses spenden und blieben nach einigen Überlegungen dem Kinder Palliativ Team Südhessen treu, welches wir in vielen Projekten vorher schon unterstützt hatten. Die nächsten Wochen bis zum 11. Juli 20201 waren geprägt von Vorbereitungen. Alle Ecken wurden durchsucht, die Kisten mit Kinder Kleidung hervor gekramt und auf dem Speicher entschieden: bleibt oder kann gehen. Auch die Kinder haben mit gemacht und wollten sich von dem einen oder anderen Teil trennen, durften sie an dem Tag ja auch etwas Geld wieder in Neuigkeiten investieren. Richtig spannend wurde es als ein paar Tage vorher Radio FFH mit einem Interview zum Flohmarkt auf Sendung ging, das brachte noch mal etwas mehr Reichweite.

Am 11. Juli fingen wir recht früh an in unserer Einfahrt aufzubauen, das Wetter war zwar wechselhaft aber laut Vorhersage sollte es trocken bleiben. Wir hatten trotzdem Planen bereitliegen für den Notfall. Um 11:00 Uhr sollte es eigentlich losgehen, die ersten Schnäppchenjäger waren aber bereits um 09:30 Uhr schon unterwegs und suchten primär nach richtig altem Zeug oder guter Elektronik. Nicht ganz das was unser Stand am Ortsrand zu bieten hatte aber ein paar Menschen konnten wir auch damit glücklich machen. Die Spenden-Kuh hatten wir direkt am Eingang aufgestellt für diejenigen, die noch den einen oder anderen Euro übrig hatten. Am meisten hätten wir unseren Hühner Nachwuchs verkaufen können, dieser war die Attraktion und wurde oft bewundert und fotografiert, aber dieser war und ist unverkäuflich. Bis 15:00 Uhr war mal mehr und mal weniger los, die Lage am Ortsrand machte sich doch deutlich bemerkbar.

Dennoch sind wir mit dem Ergebnis sehr zufrieden! Rund 11€ landeten in der Spenden Kuh, rund 40€ beträgt der Anteil aus unseren Erlösen und rund 70€ hat Meike für uns an ihrem Stand mit dem Verkauf von Muffins und Getränken gesammelt. Dafür ein ganz herzliches Dankeschön! Wir werden den Gesamtbetrag noch einmal aufrunden und in den kommenden Tagen die 150€ an das Kinder Palliativ Team Südhessen überweisen. Und beim nächsten Flohmarkt sind wir auf jeden Fall wieder dabei!


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.