Besser präsentieren: Wirkung statt Information Overload

Veröffentlicht von Oliver am

Viele Präsentationen leiden an einem Information-Overload-Syndrom: Wir reden viel zu viel um den heißen Brei, anstatt auf den Punkt zu kommen, schaffen uns mit Formalismen ein künstliches Gefühl der Sicherheit, anstatt unsere Zuhörer mutig emotional abzuholen und erschlagen das Publikum mit vollgepackten Folien, anstatt sie mit spielerischer Leichtigkeit von unseren Argumenten zu überzeugen. Darüber hinaus machen uns oft auch kommunikationsunerfahrene Vorgesetzte sowie praxisfremde Marketing- und PR-Abteilungen das Leben schwer, wenn sie uns in wenig hilfreiche Präsentationsmaster zwingen. Mit diesem Zustand dürfen wir uns nicht zufriedengeben – wir müssen es besser machen.

Kompletten Artikel lesen.


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.