Laufmonat April 2018

Veröffentlicht von DeHejner am

April, April, der macht was er will!

Bei mir hat er ordentlich die Statistiken durch gewirbelt. Standen doch in diesem Monat meine ersten beiden Wettkämpfe an. Und hier gab es gleich zwei große Überraschungen:

Beim Griesheimer Straßenlauf stellte ich einen neuen persönlichen Rekord auf der Halbmarathon-Distanz auf. Beim Frankensteinlauf stand ich auf einmal auf dem Treppchen in meiner Altersklasse. Außerdem holte ich mir noch zwei Streckenrekorde bei Strava Segmenten in meiner Umgebung. Auch wenn bedingt durch die Wettkämpfe und davor notwendigen Ruhepausen (zumindest meistens habe ich die eingehalten *g*) ich weniger Einheiten und insgesamt weniger Kilometer gemacht habe, so bin ich doch zufrieden. Habe ich doch insgesamt dieses Jahr schon 1150 Kilometer zurück gelegt.

April:     291km (26 Einheiten -> 11,2km Ø, Running-Index: 58)

Im April steht nur ein Wettkampf an, der Darmstädter Merck-Firmenlauf mit seiner 10km Distanz, allerdings erst um 19:30 Uhr. Um diese Uhrzeit sitze ich normalerweise auf der Couch und schaue Bob der Baumeister oder Kleiner Roter Traktor. Allerdings gibt es noch eine zweite Herausforderung – Volksradfahren beim RSV „Solidariatät“ Hähnlein – mit seiner ungewissen Distanz vermutlich wieder über 25km. Ich denke, da muss ich dann doch noch die eine oder andere länge Strecke mal durchboxen vorher.


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.