Laufmonat März 2018

Veröffentlicht von DeHejner am

Immer wieder kommt ein neuer Frühling, 
immer wieder kommt ein neuer März. 
Immer wieder bringt er neue Blumen, 
immer wieder Licht in unser Herz. 

Nicht ganz zutreffend, weil es doch etwas länger kalt, nass und meist ungemütlich war. So hat mich auch wieder eine kleine Erkältung erwischt, die mir meinen „Trainingsplan“ verhagelt hat. Wobei – eigentlich gut, wenn man keinen richtigen Plan hat! Insofern war im März immer noch dicke Kleidung und viel Überwindung gefragt. Dennoch bin ich viel an die Luft gekommen und konnte auch einige wirklich schöne Läufe machen. Insgesamt bin ich zufrieden und gerade die letzten Tage im März stimmten sehr zuversichtlich, dass der Winter nun endlich vorbei ist. Wird auch Zeit, denn im April steht schon bald der Griesheimer Straßenlauf an. Die T-Shirts für uns und die Kinder sind mittlerweile auch fertig:

Ich freu mich schon, dies endlich tragen zu können. Und auch mein Ziel wieder etwas Tempo rein zu bringen ging in Erfüllung. Konnte ich doch am letzten Tag des Monats eine richtig geile Einheit #ballern (1 Stunde im 4:54er Schnitt!)

März:      310km (31 Einheiten -> 10,0km Ø, Running-Index: 59)

Nun freue ich mich wirklich auf den April und hoffe, dass meine Gesundheit durch hält. Training wird wohl etwas weniger sein, da ich eine Woche auf Reisen für die Firma bin, dafür aber mein erster Wettkampf und vor allem der erste Wettkampf überhaupt für die Kinder (300m Bambinilauf!). Ich bin so gespannt!

 


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.