Apfelkuchen

Apfelkuchen
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
4 Baby-Portionen 10 Minuten
Kochzeit Wartezeit
30 Minuten 10 Minuten
Portionen Vorbereitung
4 Baby-Portionen 10 Minuten
Kochzeit Wartezeit
30 Minuten 10 Minuten
Apfelkuchen
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
4 Baby-Portionen 10 Minuten
Kochzeit Wartezeit
30 Minuten 10 Minuten
Portionen Vorbereitung
4 Baby-Portionen 10 Minuten
Kochzeit Wartezeit
30 Minuten 10 Minuten
Zutaten
Trockene Zutaten
Feuchte Zutaten
Füllung/Belag
  • 1/2 Stück Apfel Backapfel
Rezept Hinweise

Benötigt wird eine 16cm Springform.

Backofen auf 200 Grad Ober- Unterhitze vorheizen.

Apfel schälen und in sehr (wirklich richtig) dünne Scheiben schneiden - man sollte hier fast durchschauen können. Kokosöl schmelzen. Währenddessen die Trockenen Zutaten miteinander vermischen. Die restlichen Feuchten Zutaten zum Kokosöl geben und gut verquirlen. Die Feuchten Zutaten langsam zu den Trockenen geben und gut miteinander vermischen.

Springform einfetten. Eine dünne Schicht Teig in die Form einfüllen, dann mit einer dünnen Schicht Apfel bedecken. Danach wieder Teig, Apfel... Bis der Teig aufgebraucht ist. Zum Schluss noch eine dünne Schicht Apfel auf den Teig legen und für ca. 35 Minuten in den Backofen.

In der Form erkalten lassen. Im Vergleich zum Bananenkuchen ist dieser hier schon näher an einem richtigen Kuchen dran, bekommt aber trotzdem noch eine leicht klebrige Konsistenz und kann gut von Kleinkindern selbst gegessen werden.

Apfelkuchen

Schmeckt übrigens auch der Mama! ;-)

 


 

Inspiriert von diesem Rezept bei Hebamme Zauberschön.

Dieses Rezept teilen

Bananenkuchen

Bananenkuchen
Rezept drucken
Bananenkuchen ohne Zucker und Gluten für Kleinkinder. Auch als vegane Alternative möglich.
Portionen Vorbereitung
4 Baby-Portionen 10 Minuten
Kochzeit Wartezeit
45 Minuten 10 Minuten
Portionen Vorbereitung
4 Baby-Portionen 10 Minuten
Kochzeit Wartezeit
45 Minuten 10 Minuten
Bananenkuchen
Rezept drucken
Bananenkuchen ohne Zucker und Gluten für Kleinkinder. Auch als vegane Alternative möglich.
Portionen Vorbereitung
4 Baby-Portionen 10 Minuten
Kochzeit Wartezeit
45 Minuten 10 Minuten
Portionen Vorbereitung
4 Baby-Portionen 10 Minuten
Kochzeit Wartezeit
45 Minuten 10 Minuten
Zutaten
Feuchte Zutaten
Trockene Zutaten
Dunkler Teig
Boden
Rezept Hinweise

Benötigt wird eine 16cm Springform.

Backofen auf 175 Grad Ober- Unterhitze vorheizen.

Die Zutaten für den Boden in einer Schüssel verkneten, es sollte die Konsistenz eines Mürbeteigs erhalten. D.h. nicht zu fest aber auch nicht zu klebrig. 2/3 des Teigs auf den Boden der gefetteten Springform geben und mit der Hand gut verteilen. Der restliche Teig wird als Rand dünn in die Springform gedrückt.

Nun die feuchten Zutaten zusammen in einem Mixer fein pürieren. Zu den feuchten Zutaten nach und nach die trockenen Zutaten hinzufügen. Den Teig halbieren und in die Hälfte des Teiges die Zutaten für den dunklen Teig geben.

Nun nach und nach auf den Boden je ein bis zwei EL hellen Teig geben, darauf ein bis zwei EL dunklen Teig. Immer alles in die Mitte geben, der Teig verläuft von alleine und so entsteht die gewünschte Marmorierung.

45 Minuten backen, aus der Springform nehmen und erkalten lassen. Der Kuchen hat eine "gummiartige Konsistenz, kommt aber bei unseren beiden Einjährigen sehr gut an, da sie ihn selbst in die Hand nehmen können.

Man kann auch ganz auf den dunklen Teig verzichten, dieser dient nur der Optik und etwas des Kakao Geschmacks, den die Kleinen aber sicherlich nicht vermissen.

Bananenkuchen

 


Das Rezept ist eine Kombination aus Milchreiskuchen und dem Bananenkuchen und wurde in Bezug auf Mengen und Zutaten sowie Backzeit entsprechend angepasst.

Dieses Rezept teilen