Laufmonat Oktober 2017

Im Oktober ging es wieder zurück zu einem reinen Laufmonat. Ziel war es ein paar ruhige und entspannte Touren zu unternehmen und ein wenig mit den Strecken zu variieren. Und ich denke das ist mir ganz gut gelungen. Ich habe ein paar tolle Varianten meiner normalen Route entdeckt, die richtig Spaß gemacht haben belaufen zu werden.

Auch die Umstellung auf Schmuddelwetter und Stirnlampe – Early Bird und Late Owl lassen grüßen! – sind gut gelungen und gerade die frühen Läufe waren in den letzten Tagen super und ich konnte ein paar richtig gute Fotos mitnehmen.

Oktober:   190km ( 9 Einheiten -> 21,1km Ø, Running-Index: 58)

Für November gibt es keine so richtige Planung. Ich möchte einfach weiterhin gemütlich durch den Herbst rennen und auch mal den einen oder anderen halt einbauen für ein tolles Foto als Erinnerung. Evtl. wird es ein paar neue Schuhe geben, Strava hat schon gemeckert, dass meine Hooka nun fällig wären…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.