Die 2.000.000 Meter sind geknackt!

Für heute Morgen standen zwei Dinge auf dem Plan. Zum einen hatte ich mich vor ein paar Wochen zum EarlyBirdRun auf Twitter verabredet. Und zum anderen sollten heute die 2.000km auf meiner Runtastic Timeline geknackt werden.

Zum ersten traf sich das mit dem Wetter, welches für heute angekündigt war, super. Wecker auf 05:00 Uhr gestellt zwei Löffel Müsli reingeschaufelt, mit Wasser runtergespült, rein in die Laufklamotten und los ging’s 20 Minuten später. Bevor mein Körper realisieren konnte, was da los war. Bei 19 Grad und 90% Luftfeuchtigkeit aber alles andere als eine Leichtigkeit und so musste ich feststellen, dass ich morgen leider nicht der schnellste Vogel bin und mich am Ende der knapp 12km mit einer Zeit von 5:17 zufrieden geben.

Zum zweiten hatte ich aber auch die Mission endlich die 2.000km Gesamtstrecke voll zu bekommen. Eigentlich ein Ziel, welches ich mir schon für den Juli vorgenommen hatte, was aber aufgrund meiner Verletzung dann leider nicht lief… Doch heute war es dann soweit:

runtastic2000

Eine gute Bilanz wie ich finde. Und wenn ich dann ab nächsten Monat von Runtastic zu Polar wechsel, auch ein guter Abschluss für die ersten 20 Monate meiner Laufkarriere. Mal schauen, wann ich den Polar M400 dann endlich das erste Mal am Handgelenk ausführen kann, ich werde mit Sicherheit berichten.

Fischerfestlauf 2015

Obwohl ich immer noch die Laufpause verordnet bekommen hatte, konnte ich nicht anders und habe mich kurzfristig noch für die 4km Hobbystrecke beim Fischerfestlauf 2015 angemeldet. Weniger für mich und eher für den läuferischen Nachwuchs. Ich hatte im Vorfeld meine Nichte davon überzeugt, dass sie die 4000 Meter locker schaffen würde, hatte sie doch in der Schule schon einige 30 Minuten Spendenläufe sowie diverse Orientierungsläufe erfolgreich absolviert. Und für mich war es ein guter Wiedereinstieg, um zu schauen, was mein Fuß macht ohne diesen zu stark belasten zu müssen. Dafür habe ich nochmal meinen alten Vomero ohne die neuen Sporteinlagen ausgepackt.

Das Wetter war super und diesmal fast doppelt so viele Teilnehmer wie letztes Jahr. Gestartet sind wir ziemlich weit vorne und konnten unseren Platz im vorderen Mittelfeld gut behaupten. Für meine Nichte eine super Leistung als jüngste Teilnehmerin auf Platz 9 bei den Frauen zu laufen.

Fischerfestlauf2015

Fischerfestlauf Fertig

Zur Belohnung gab’s dann Leckeres vom Fischerfest! Und für mich hoffentlich nächstes Jahr dann die 10.000 Meter…